Pressespiegel

Pressespiegel

30. September 2019

Die Deutsche Bundesbank zu Besuch an der BBS1-Arnoldi Geldpolitischer Workshop: Eurosystem - Zinspolitik "selbst gemacht".

Zum Abschluss des letzten Schulblocks ihrer Ausbildung erhielt die Klasse BN17 Informationen über die Deutsche Bundesbank aus erster Hand: Referent Dirk Gerlach arbeitet am Standort der Deutschen Bundesbank in Hannover im Stabsbereich des Präsidenten der Hauptverwaltung.

Mit einem Einführungsreferat informierte er über wesentliche Themen der Geldpolitik, beispielsweise über Funktionen der Zentralbanken und deren Ziele, zu beachtende Problemstellungen, sowie Handlungsmöglichkeiten, derer sich Zentralbanken zur Wahrung von Preisstabilität bedienen können. Ergänzend gab Gerlach Einblicke in die verschiedenen Grundlagen der geldpolitischen Strategieentwicklung für Nachvollziehbarkeit und Vereinfachung von Entscheidungsprozessen: Welche Schritte sind notwendig, um zum Beispiel einem lang andauernden Wirtschaftsabschwung entgegen zu wirken? Welche Mittel stehen hierfür zur Verfügung? Mit welchen Konsequenzen muss im Anschluss gerechnet werden? Auch über Faktoren, die es für eine Zentralbank darüber hinaus zu beachten gilt, klärte Gerlach auf: Wie steht es um den Bargeldumlauf und die derzeitig vorhandene Geldmenge? Welche Prognosen erwarten wir für die wirtschaftliche Zukunft - weltweit und im eigenen Land? Gibt es politische Entscheidungen und Konflikte, die es zu berücksichtigen gilt? Welche Daten und Indizes eignen sich überhaupt für die Beurteilung der Finanz- und Wirtschaftslage?

Was die Schülerinnen und Schüler dabei erfuhren und warum sie dabei rhetorisch geschickt sein mussten, erfahren Sie hier.
 

15. September 2019

Kunst hautnah erleben: Schüler der Arnoldi-Schule drehen Musikvideo

Wie an einem echten Filmset: Die Schüler der BBS1 Arnoldi-Schule haben bei ihrer Projektwoche ein professionelles Musikvideo gedreht – und konnten alles von der Pike auf kennenlernen. Als besondere Kulisse diente die Fun-Sporthalle des SC Hainberg.

Den vollständigen Artikel der HNA finden Sie hier.

3. September 2019

Angelina Wucherpfennig -  Schülerin der G17 - gewinnt bei der Deutschen Meisterschaft der Schützen in München Silber- und Bronzemedaille

Für Angelina Wucherpfennig hat sich die Reise zu der Deutschen Meisterschaft nach München gelohnt. Die Schülerin der 13. Klasse unseres Beruflichen Gymnasiums ist mit zwei Medaillen aus München zurückgekehrt.

Hier finden Sie den Bericht des Göttinger Tageblattes vom 3. September 2019: 2019 09 03 Wucherpfennig Angelina

3. Juli 2019

Dreitätiger Planspielwettbewerb der Wirtschaftspädagogik in der alten Mensa

Auch im Sommersemester bereiteten die Studierenden der Wirtschaftspädagogik (M. Ed.) sowie des Studiengangs Wirtschaftspädagogik und Personalentwicklung (M. Sc.) im Rahmen des Mastermoduls „Didaktik in der kaufmännischen Aus- und Weiterbildung“ einen Planspielwettbewerb für Schülerrinnen und Schüler verschiedener Wirtschaftsgymnasien vor. Die 23 Studierenden stellten unter der Leitung von Dr. Dagmar Schneider und mit Hilfe der drei Tutorinnen und Tutoren Jan-Hendrik Friedrich, Lukas Schmedding und Lisa Hoffmann ein ereignisreiches Programm zusammen. Vor Ort nahmen über 60 Schülerrinnen und Schüler verschiedener berufsbildender Schulen an dem Planspielwettbewerb teil. Die Planspielteilnehmenden kamen von der Arnoldi-Schule in Göttingen, der BBS I in Northeim und von der BBS I in Burgdorf bei Hannover. Letztere blieben aufgrund der weiten Anreise die vollen drei Tage in Göttingen. Als Austragungsort des Planspielwettbewerbs stand erneut der repräsentative Adam-von-Trott-Saal der alten Mensa zur Verfügung.

Auf die Schülerinnen und Schüler warteten drei Tage voller Theorie und Praxis. Hauptaufgabe war das Spielen des Start-Up Planspiels von Topsim. Doch auch rundherum wurden den Schülerinnen und Schülern viele Aufgaben gestellt, um das didaktische Know How der Studierenden zu erweitern und die Theorie-Praxis-Verbindung für die Schülerinnen und Schüler besonders gut umzusetzen. Ziel des Planspiels ist die 2019 08 08 Planspielwettbewerb01erfolgreiche Gründung und Führung eines Unternehmens, dass auf dem virtuellen Markt in Santa Beach Surfbretter vertreibt. Hierzu ist es zunächst wichtig, Investoren mittels einer Präsentation der Geschäftsidee und eines Businessplans vom eigenen Unternehmen zu überzeugen und um Kapital zu werben. Die theoretische Grundlage für dieses Investorengespräch und für die sechs darauffolgenden Planspielperioden wurden den Teilnehmenden mittels einer Prezi-Präsentation visualisiert. Die sechs Perioden im Anschluss an das Investorengespräch und die Gründung des Unternehmens sind geprägt von komplexen Entscheidungen, die durch unvorhergesehene Neuerungen jede Periode variieren. Über das eigentliche Planspiel hinaus drehten die Gruppen Werbeclips für ihre Unternehmen und hatten die Möglichkeit, an einem Unternehmensquiz teilzunehmen und so ihr wirtschaftliches Wissen unter Beweis zu stellen.

Durch die praktische Umsetzung vieler Aspekte, die zunächst im Unterricht nur theoretisch vermittelt wurden, konnte das Wissen der Schülerrinnen und Schüler gefestigt und vernetzt werden. So wurden die Zusammenhänge verschiedener Unternehmensbereiche deutlich und komplexe Abhängigkeiten aufgedeckt. Um diese neuen Verbindungen im Unterricht nutzen zu können, waren auch in diesem Semester Lehrkräfte der verschiedenen Schulen vor Ort. Diese spielten auf einem eigenen Markt gegeneinander und erhielten so einen ebenso umfangreichen Einblick in das Planspiel. Während den Schülerinnen und Schülern als Teilnehmende des Planspiels wirtschaftliche Aspekte durch das Simulieren eines Unternehmens nah gebracht wurden, profitierten die Studierenden enorm von der Unterrichtserfahrung. So konnten sie als Investoren im Gespräch eine Art mündliche Prüfung simulieren oder als sogenannte Unternehmensberater die Gruppen der Schülerinnen und Schüler unterstützen und so Erfahrungen im Schulkontext sammeln. Auch die Studierenden konnten demnach theoretische Grundlagen, die im Voraus des Planspiels vermittelt wurden, praktisch umsetzen und so anwendbar machen. Der aktive Umgang mit den Teilnehmenden war somit ein Gewinn für beide Seiten.

2019 08 08 Planspielwettbewerb02

Verfasserin: Lisa Hoffmann

3. Juli 2019

Sylvester-Märten-Preis wurde zum dritten Mal an neue Fachkräfte im Einzelhandel verliehen!

Am Montag, dem 1. Juli 2019 wurde im Forum der Arnoldi-Schule zum dritten Mal der Sylvester-Märten-Preis an Absolventen einer Ausbildung im Einzelhandel verliehen. Dieser Preis wird jährlich von der Sylvester-Märten-Stiftung an Verkäuferinnen und Verkäufer sowie Kaufleute im Einzelhandel vergeben, die während ihrer Ausbildung in besonderer Weise durch Leistung, Persönlichkeit und Teamfähigkeit überzeugt haben.

2019 08 07 Bild Preis 2019Kunst für den Ausbildungsberuf Verkäufer und an Benjamin Franke für den Ausbildungsberuf Kaufmann im Einzelhandel. Die Preisträger erhielten die Urkunden aus den Händen von Beatrice Kretschmer, der Vorsitzenden der Sylvester-Märten-Stiftung. Zuvor hatte Stephan Kretschmer als Festredner für die Sylvester Märten Stiftung die besondere Bedeutung einer qualifizierten Berufsausbildung für den Einzelhandel hervorgehoben. Was den stationären Einzelhandel von einer Internetplattform unterscheidet sind die Menschen, hob Kretschmer hervor und machte damit die besondere Stellung der Absolventinnen und Absolventen für die Zukunft im Einzelhandel deutlich. Rainer Wiemann dankte

v. l. (von links): Stephan Kretschmer, Beatrice Kretschmer,
Benjamin Franke Shawn Kunst, BBS I-Schulleiter Rainer Wiemann

der Sylvester-Märten-Stiftung für das Engagement für die Ausbildung im Einzelhandel und die Unterstützung der Arbeit an der Arnoldi-Schule.

Im weiteren Verlauf der Feierstunde erhielten insgesamt 75 Absolventinnen und Absolventen einer Berufsausbildung als Verkäufer/Verkäuferin oder Kaufmann/Kauffrau im Einzelhandel ihre IHK-Prüfungszeugnisse und die Abschlusszeugnisse der Berufsschule. Schulleiter Rainer Wiemann und Teamleiter Frank Grüneberg gratulierten den Absolventinnen und Absolventinnen. Dabei konnten sie im Namen der IHK Göttingen insgesamt fünf frisch gebackenen Fachkräften eine besondere lobende Anerkennung aussprechen, weil sie die Abschlussprüfung mit der Traumnote „sehr gut“ absolviert haben.

8. Mai 2019

Europatag der Berufsbildenden Schulen am Gänseliesel und Altem Rathaus

Die drei Göttinger Berufsbildenden Schulen haben am 6. Mai in Vorbereitung auf die Europawahl einen Europtag durchgeführt.

An dieser Stelle finden Sie einen ausführlichen Bericht der TK 18 (Tourismuskaufleute).

Hier finden Sie die Berichterstattung des Göttinger Tageblattes und der HNA.

An dieser Stelle finden Sie noch ein von den Schülern der G 183 erstelltes interaktives Video zum Thema "Europe in our City".

Weiterlesen: Pressespiegel

Sport

Sportberichte

21. Oktober 2019

Das Hainberg-Gymnasium gewinnt den PFH-SoccerCup.

Das Hainberg-Gymnasium hat den diesjährigen PFH-SoccerCup für Schulen aus Göttingen und Umgebung gewonnen. Mit Platz 1 in der Jungenkonkurrenz und Platz bei den Mädchen gewannen sie knapp mit drei Platzierungspunkten vor der Geschwister-Scholl-Gesamtschule (4 Punkte), die die weibliche Konkurrenz gewann, deren Jungenteam aber nur Dritter wurde.
Rang drei ging an den Vorjahressieger, das Theodor-Heuss-Gymnasium (4./2./6) vor der IGS Geismar (3./4./7) Die BBS 1 Osterode, die  BBS 3 Ritterplan Göttingen, die BBS 1 Arnoldi-Schule Göttingen sowie das Otto-Hahn-Gymnasium (OHG) landeten auf den weiteren Plätzen.

Hier finden Sie den vollständigen Bericht sowie weitere Impressionen des Turniers. 

2019 10 21 Pressebericht PFH SoccerCup 20192019 10 21 Bericht intern PFH SoccerCup 2019 Seite 1

Hier finden Sie den Bericht der HNA.

1. Juli 2019

HHB 183 gewinnt Sportfest der BBS1 Arnoldi-Schule

In diesem Jahr erhielten bei sommerlich heißen Bedingungen die Schülerinnen und Schüler der HHB 183 das beliebte Siegershirt der BBS1 Arnoldi-Schule. Die Klasse von Florian Helbig setzte sich am Ende mit einem hauchdünnen Vorsprung von gerade einmal vier Platzierungspunkten vor der BEK 182 durch, die mit 32 Platzierungspunkten und dem 1. Platz beim Beachvolleyball nur knapp den Titel des Sommer-Grand-Prix verpassten.

Den vollständigen Bericht finden Sie hier: 2019 07 01 Bericht BFS Sportfest 2019 Seite 1

29. Mai 2019

Platz 4 beim Bezirkssportfest der Berufsbildenden Schulen in Hann.-Münden - „Spinhead Younes“ begeistert beim Headis - Arnoldi Auswahl verpasst das Treppchen knapp!

Ganze zwei Punkte haben gefehlt und die Mannschaft der Arnoldi-Schule wäre vom diesjährigen Bezirkssportfest in Hann.-Münden mit einem Platz auf dem Treppchen zurückgekehrt.

Den vollständigen Bericht finden Sie hier: 2019 05 29 Bezirkssportfest Münden Platz 4 M 001

 20. Mai 2019

13 Klassen mit über 200 Schülerinnen und Schülern bei der 2. Auflage bei „Arnoldis Fitteste Berufsschulklasse“ dabei - Steuerfachangestellte wiederholen Vorjahreserfolg – S 18 gewinnt knapp vor den Spediteuren

Die Steuerfachangestellten haben auch die 2. Auflage der CrossFit-Challenge „Fitteste Berufsschulklasse der Arnoldi-Schule“ gewonnen. Diesmal siegte die S 18 hauchdünn vor den Speditionskaufleuten der SP 182 und wiederholten den Sieg ihrer Vorgängerklasse S 17. Dritter wurden die Bankkaufleute der BN 17. Insgesamt waren 13 Klassen mit über 200 Schülerinnen und Schülern am Start.

Den vollständigen Bericht finden Sie hier: 2019 05 20 Bericht Bildergalerie Fitteste Klasse

17. März 2019

Sieg! BBS1 Arnoldi-Schule gewinnt Fußball-Bezirksturnier der Berufsbilden Schulen der Damen

Nur noch die härtesten Fußballfans werden sich noch an die Fußball-Europameisterschaft 2004 in Portugal erinnern. Das Eröffnungs-spiel Portugal gegen Griechenland war gleich-bedeutend dem Finale. Beide Spiele gewannen überraschend die Griechen. 15 Jahre später sollte sich diese Geschichte nun beim Bezirks-turnier der Damen in der Lindenberghalle in Osterode am Harz wiederholen. Die BBS1 Arnoldi-Schule aus Göttingen trat bei diesem Turnier neben vier weiteren Teams aus Salz-gitter, Braunschweig, Osterode sowie der BBS3 aus Göttingen an.

Den vollständigen Bericht finden Sie hier:2019 03 17 Bezirksturnier Osterode 13.03.2019 001

24. August 2018

Kollegiums-Beach-Cup, Freitag, 17. August von 15:00 – 19:00 Uhr im Naturerlebnisbad Grone - Als Titelverteidiger erneut aufs Treppchen

Das Beachvolleyball-Team der Arnoldi-Schule hat als Titelverteidiger bei der diesjährigen Auflage einen guten dritten Platz belegt.

Den vollständigen Bericht finden Sie hier: 2018 08 24 Bilderseite Arnoldi 001

14. Juni 2018

Volleyball-Turnier der 12. Klassen der Fachoberschule Wirtschaft

Großartige Ballwechsel und Spannung pur gab es am 14.Juni 2018 in der Sporthalle der Arnoldi-Schule. Alle fünf zwölften Klassen der Fachoberschule Wirtschaft und Verwaltung kämpften in einem Turnier „Jeder gegen Jeden“ um die begehrten „bbs1-Winner-Shirts“.
Knapper konnten die Ergebnisse der Begegnungen kaum sein, wenn der Schlusspfiff ertönte und nur wenige Punkte den Unterschied zwischen Gewinnern und „Verlierern“ machten. Die Siegermannschaft der F 16-5 konnte alle Spiele für sich entscheiden und war am Ende verdienter Turnierbester, gefolgt von der F 16-2, die drei von vier Spielen gewann. Aber auch nicht-aktive Mitschüler*innen halfen tatkräftig und trugen ihren Teil
für den gelungenen Turnierverlauf bei.
Besonderer Dank gilt dem Koordinator Herrn Gerling, der mit seiner Eröffnungsansprache und der Preisverleihung dem Ganzen einen würdigen Rahmen verlieh und den Schiedsrichter* innen, die bei all dem aufkommenden Ehrgeiz und den Emotionen einen „kühlen Kopf“ behielten.
Das Organisationsteam, die Sportlehrerinnen C. Baldauf und L. Wirth, freuen sich schon
auf das Turnier im nächsten Jahr.

Hier einige Impressionen:

2018 06 20 Voba

2018 06 20 Voba001 12018 06 20 Voba001 2

 

14. Mai 2018 - 9. November 2017

Da uns leider einige Zeit technische Probleme davon abgehalten haben, den Bericht des Triathlon-Kurses der G 15 X hochzuladen, haben wir ihn noch einmal nach vorne geholt. Wirklich lesens- und sehenswert ...

Unter dem Motto "Ausdauersport spielerisch erleben" stellten sich die Schülerinnen und Schüler des Triathlon Kurses der G 15-X von März bis Juni 2017 den Herausforderungen des modernen Dreikampfes. Sie vereinten die drei klassischen Sportarten Schwimmen, Radfahren und Laufen mit einem modernen Bewegungsverständnis und thematisierten darüber hinaus die Aspekte Gesundheit, Fitness und Körpererfahrung. Neben ausgiebigen Trainingseinheiten bewiesen Sie Ihr Durchhaltevermögen bei der Tour d'Energie, beim Göttinger Frühjahrslauf und beim Volkstriathlon in Reiffenhausen.

Seht selbst, wie es Ihnen ergangen ist...

26. April 2018

Platz 9 beim Bezirkssportfest „Alternative Rückschlagspiele“ der Berufsbildenden Schulen in Osterode. Dreimal „Fahrradkette“ - G 171 verpasst für die Arnoldi-Schule nur knapp den Finaleinzug!

Mit einem 9. Platz ist die Mannschaft der Arnoldi-Schule vom Bezirkssportfest in Osterode zurückgekehrt.Am Ende waren sie die tragischen Heldinnen und Helden, denn nach Abschluss der Vorrunde war es ein läppischer Spielpunkt beim Turnier alternativer Rückschlagspiele, der den Arnoldi-Reds den Einzug in die Finalrunde der besten vier Teams und damit den möglichen Gesamtsieg kostete.

Den ausführlichen Bericht finden Sie hier: 2018 04 25 Bezirkssportfest OHA 9 001

22. April 2018

31 Arnoldi-Ciclistas bei der Tour de Energie – Erfolg beim Auftakt-Zeitfahren für BBS 1- Trio
Goldmann, Harms und Ott fahren ihre Gegner flott - Arnoldi-Teamerfolg in der Schulwertung!

Ein Trio hat für einen der größten sportlichen Triumphe der Arnoldi-Schule der letzten Jahre gesorgt. Niklas Ott, Tim Harms und Patrick Goldmann sicherten sich mit 1:18 Min Vorsprung auf das favorisierte OHG die Schulwertung im „Sehenswert-Oelle-Zeitfahren“, dem traditionellen Prolog für die Göttinger Tour de Energie.

Den ausführlichen Bericht finden Sie hier:2018 04 22 TdE 2018 001

14. März 2018

Herrenteam der BBS1 Arnoldi-Schule belegt dank starker Moral den 3. Platz bei der Endrunde der Fußball-Bezirksmeisterschaften in Osterode

Die Plätze im Herrenauswahlteam Fußball der Arnoldi-Schule waren auch dieses Jahr wieder heiß begehrt! So fanden auch im Vorfeld der diesjährigen Bezirksmeisterschaften intensive Sichtungen statt. Die Scouting-Abteilung, um Andreas Linne, Patrick Curdt, Roman Müller, Florian Jünemann und Konstantin Froch konnte qualitativ aus dem Vollen schöpfen.

Den ausführlichen Bericht finden Sie hier:2018 03 14 Bericht Endrunde Arnoldi Schule 001

7. März 2018

BBS1 Arnoldi-Schule mit souveräner Leistung beim Fußball-Bezirksturnier der Berufsbilden Schulen der Damen

Nach intensiver Scouting-Arbeit im Vorfeld des Turniers konnte am Dienstagmorgen ein 7-köpfiger Kader mit dem Bus Richtung Braunschweig starten. Für das Turnier konnten die Schülerinnen Janina König (BFE 171), Diana Kunkic (SFK 17), Alina Hanson (F 162), Sofie Frommhold (G 173), Mira Hartwig (G 173), Anna Sophie Trieselmann (F 172) und Jaqueline Kramer (F 171) verpflichtet werden. Komplettiert wurde das Team durch Co-Trainer Ole Ritter (Praktikant an der BBS1) und Chefcoach Patrick Curdt.

Den ausführlichen Bericht finden Sie hier:2018 03 07 Bezirksturnier Braunschweig 001

5. März 2018

G 171 siegt im Fotofinish mit Wintersportgedicht - Wintersportcontest in Inzell: G 173 und G 172 nur knapp geschlagen

Die G 171 hat den diesjährigen Klassencontest auf der Wintersportfahrt aller 11. Klassen nach Inzell (Bayern) für sich entschieden. Zum Abschluss des vierten Tages gewann die Klasse den traditionellen Team-Mehrkampf und sicherte sich die begehrten Champions-Shirts.

Den ausführlichen Bericht finden Sie hier: 2018 03 05 Bericht Bilderseite G 17X Inzell 2018 001

Weiterlesen: Sport

Der Arnoldi-Preis

 

Anlässlich ihres 150-jährigen Bestehens stiftete die Gothaer Lebensversicherung a. G. am 19. August 1977 erstmalig den Arnoldi-Preis, der zum Andenken an Ernst-Wilhelm Arnoldi, dem Gründer der Gothaer Lebensversicherung und der Gothaer Versicherungsbank verliehen wird.


Weiterlesen: Der Arnoldi-Preis

Auwi-Raapke-Preis

Der Preis ist benannt nach August Wilhelm (Auwi) Raapke, der von 1967 bis 1975 Schulleiter der Arnoldi-Schule war. Zu seinem Andenken wurde der mit 150 € dotierte Preis im Jahr 2004 von der Familie Raapke gestiftet. Er wird jährlich an Schülerinnen und Schüler verliehen, die sich im besonderen Maße und über den eigentlichen Unterricht hinaus engagiert haben.

 

 

Schulfahrten

IconSchulfahrtZu den wichtigen schulischen Aktivitäten gehören selbstverständlich auch die Schulfahrten. Sie fördern die Klassengemeinschaft und erweitern den kulturellen Hintergrund der Schülerinnen und Schüler. Nachfolgend finden Sie eine Auswahl an Berichten über Schulfahrten an unserer Schule.

 

Exkursionen

12. Juni 2017

Mach doch einfach!!!

Am. 12. Juni 2017 besuchten die 11. Klassen des Beruflichen Gymnasiums der BBS I Arnoldi-Schule unter dem Motto „Industrie – 4.0“ die IdeenExpo in Hannover. Ziel der Exkursion war es, Einblicke zum digitalen Wandel im Berufsleben zu erlangen.

2017 07 13 Mach doch einfach

Auf dem bundesweit größten Jugend-Event für Naturwissenschaften und Technik erhielten die Schülerinnen und Schüler eine Vielzahl spannender Informationen über die Auswirkungen der Digitalisierung auf unternehmerische Wertschöpfungsprozesse. Insbesondere die Möglichkeit, aktuelle digitale Trends hautnah miterleben zu können, stieß bei den Schülern auf reges Interesse.

Projekte

IconProject